Der Frust ist groß …

Die Luft war raus, die Stimmung im Eimer, die Motivation am Ende, der Glauben an die Menschheit verloren …

Entschuldigung, wir konnten einfach nicht mehr. So wie man bei „unserer“ Feuerwehr (?) mit den eigenen Leuten umgegangen ist (und noch immer umgeht), haben wir es einfach nicht geschafft, neben dem „Durchhalten!“ noch die Kraft für Beiträge hier auf der Seite aufzubringen. Es kamen gleich eine Mehrzahl von unglaublichen Schlampereien, Vertrauensbrüchen und Geringschätzungen zusammen. Wir hatten auch Angst, der Versuchung zu erliegen, und unsachlich und unfair zu werden. Und das hat keiner verdient, schon gar nicht die (unbeteiligten) Leser hier.

So lieb uns „Löschzug 0“ geworden ist, wir hatten beschlossen eine Pause einzulegen. Diese auch anzukündigen, dazu fehlten uns die Worte. Wir bitten nachträglich um Verständnis.

Langsam kommen wir aus dem Tief heraus, denn es gibt tatsächlich immer noch Kameraden und Kameradinnen, die diese Bezeichnung auch verdienen. Wie fast überall, stinkt auch hier der Fisch vom Kopf her.
Es wird vielleicht noch ein wenig dauern, aber nach und nach möchten wir unser Engagement auf „Zug Null“ wieder hochfahren – auch weil wir gesehen haben, dass wirklich noch regelmäßig (!) Besucher hier landen.

Danke dafür – damit hatten wir nicht gerechnet!!